Suche
  • Martin

Achtung Advent #11 - Weihnachtsgrüße im Business

Von handschriftlichen Weihnachtskarten bis zu kleinen Geschenken von oder für PartnerInnen und KundInnen: Was ist notwendig und welche Wertschätzung drückt welche Art von Grüßen aus?


Egal ob Versenden oder Empfangen: Nun ist die Zeit für Grußkarten zu Weihnachten und Neujahr. Neben vorgedruckten Karten und handschriftlichen Botschaften gibt es von und für Kunden bzw. Kundinnen und Partner bzw. Partnerinnen auch Weihnachtsgeschenke, Adventkalender oder einen alternativen Gruß bspw. in Form von Spenden an Hilfsorganisationen und -projekte. Während Martin einen kleinen handschriftlichen persönlichen Gruß in der Adventszeit besonders schätzt, berichtet Hannes davon, dass es bei andmetics Usus ist, bei Samples und bestimmten Sendungen eine handgeschriebene Notiz beizulegen.


Für uns beide gilt aber, dass nicht das Materialistische im Vordergrund steht, sondern die Freundlichkeit und Bedeutung als Zeichen der Wertschätzung.


  • Spotify

© 2020 Achtung Achterbahn (Hannes Freudenthaler & Martin Behrens)